NEIN

Ein Schauspiel von Jörg-Michael Koerbl

APFEL liebt KORINTHE, die sich selbst liebt. KORINTHE hat eine Affäre mit SCHWARZ, der die Liebe aufgegeben hat. SCHWARZ hat REGINA geliebt, die eine Affäre mit APFEL hat. EINSTEINAUGE ist seit langem mit FRIXIBRIXI liiert, sie können sich weder trennen noch lieben. APFEL verliebt sich in PUPPE KORINTHE.

Aktionstheater der Neinbande

Aaron Snyder (Apfel), Rex Joswig (Schwarz), Carola Lehmann (Regina), Margareth Kammerer (Korinthe), Ariane Sept (Puppe Korinthe), Silvia Koerbl (Einsteinauge), Tone Avenstroup (Frixibrixi),  Worm Winther (Chauffeur), Bernd Jestram (Musik). In 2018 mit Thor Sten Beckmann (Spelemann) und Pegman (Lichtmann).


16./17. 06.2018, Teateret i Kristiansand
Gefördert von Norwegian Arts Council, Kristiansand Kommune Kulturkontoret, Scenekunst Sør

12./13./14.06.2014, Kulturhuset Hausmania, Oslo

AckerStadtPalast, Berlin
27.10., 28.10. 2012, Voraufführungen
30.11. 2012, Uraufführung
01.12., 02.12. 2012, weitere Aufführungen

Norwegisch-deutsche Produktion von Tone Avenstroup
Technik: Hendrik Haupt
Mit freundlicher Unterstützung des Theaterhauses  Berlin / monoblock production
Gefördert von Norwegian Arts Council

Mehr unter neinbande.syssel.de

Fotos: Gianmarco Bresadola
Video: Teresa Iten

Besprechung:

Chris Erichsen: Subkulturelle Hochkultur (dt. Übersetzung), scenekunst.no, 2014
Svante Aulis Löwenborg, “Variationer över ett NEIN”, Norsk Shakespearetidsskrift, 2018.